Fitnesstrainierin und IFBB Athletin

Arnolds USA

Hallo zusammen,

ich bin seit einer Woche wieder zurück aus den USA. Ich habe dort an der Arnolds Classic USA für Amateure teilgenommen. Meine Kategorie war FIGURE-F (Frauen über 170 cm Körpergrösse). Aus sportlicher Sicht war der 9. Platz rein von der Platzierung her für mich kein optimaler Erfolg, nichts desto trotz als Europäerin in so einem Feld in die Top 10 zu gelangen, ist zumindest ein kleiner Erfolg. Es waren insgesamt nur 15 Teilnehmerinnen in meiner Klasse. Leider wurde mein Körper durch angeblich zu viel Muskulösität/Definition etwas zurückgestuft. Sie waren dort auf der Suche nach einem weicheren Look. Wir als Europäer/-innen können es nicht ganz nachvollziehen, herrschen bei einer EM oder WM bei uns ganz andere Regeln und vom restlichen Feld aus den Top 10, ausser der 7. Platzierten Spanierin (Lorena Inarra), die sich ebenfalls mit einer gewissen Muskelhärte und Dichte präsentierte, hätten sich die meisten schwer getan.

Derweil habe ich keine weiteren Wettkämpfe geplant und lasse es für heuer noch offen. Irgendwie reizt es mich, zur Herbstsaison wieder anzutreten, also wer weiss??!!  Das Training werd ich auf jeden Fall ganz normal beibehalten, es gehört zu mir, so kann ich mich jederzeit kurzfristig entscheiden. Ich wünsche allen noch eine erfolgreiche Frühjahrssaison und bis bald! In diesem Sinne ….

stay real – stay focused 😉

 

Fotos Arnolds

2012_Arnolds USA